So behebst du den Abmeldefehler von Chrome

Google Chrome ist einer der beliebtesten und meistgenutzten Webbrowser. Chrome-Nutzer melden sich in der Regel mit ihren Gmail-Zugangsdaten bei diesem Browser an. Wenn du ein Chrome-Nutzer bist, hast du vielleicht schon einmal den frustrierenden Fehler erlebt, dass Chrome dich automatisch abmeldet, wenn du deinen Browser schließt.

 

Dieses Problem tritt bei Windows 10 Chrome Nutzern häufiger auf als bei Mac Nutzern. Zwar kannst du Chrome auch ohne Anmeldung nutzen, aber das kann lästig sein, weil du dann keinen Zugriff auf deine Lesezeichen, Browsererweiterungen und Chrome-Anpassungen hast.

Was ist das f√ľr ein Fehler beim Abmelden?

Dieser Fehler betrifft einen gro√üen Prozentsatz der Nutzer von Chrome und tritt auf, wenn der Nutzer seinen Browser schlie√üt. Obwohl es verschiedene m√∂gliche Gr√ľnde f√ľr diesen Fehler gibt, wird er am h√§ufigsten durch die Auto-Ausf√ľll- und Synchronisierungsfunktionen von Chrome verursacht. Aber egal, was genau das Problem verursacht, hier ist eine Liste mit L√∂sungen! Arbeite dich durch die Liste und finde die L√∂sung, die f√ľr dich funktioniert.

 

Deaktiviere die Synchronisierungsfunktion

Die Synchronisierungsfunktion erm√∂glicht es, Login-Informationen √ľber verschiedene Websites hinweg zu synchronisieren und automatisch auszuf√ľllen. Allerdings synchronisiert Chrome manchmal nicht genau die Daten, die er synchronisieren sollte. Wie bereits erw√§hnt, ist dies die Hauptursache f√ľr diesen Abmeldefehler.

  1. Wähle in deinem Browser oben rechts auf deinem Bildschirm das profile icon (Profilsymbol).
  2. Wähle die Option aus, um die Synchronisierung zu turn off (deaktivieren).

 

Cookies einschalten

Wenn du die Cookies aktivierst, zeigt dein Browser an, dass du möchtest, dass deine Daten gespeichert und erinnert werden. Hier erfährst du, wie du das in deinem Chrome-Browser tun kannst:

  1. √Ėffne deinen Browser und w√§hle das Men√ľ More (Mehr).
  2. In diesem Men√ľ findest du¬†Settings (Einstellungen).
  3. Finde Privacy and security (Privatsphäre und Sicherheit).
  4. Gehe zu Site settings (Einstellungen derWebsite).
  5. Wähle "Cookies" und von hier aus General settings (AllgemeineEinstellungen).
  6. Deaktiviere die Option Block all cookies (Alle Cookies blockieren).
  7. Deaktiviere die Option Clear cookies and site data when you quit Chrome (Cookies und Website-Daten löschen, wenn du Chrome beendest).
  8. Starte schließlich deinen Browser neu.
     

Aktualisiere deinen Browser

Wenn du eine veraltete Version von Chrome verwendest, kann das der Grund daf√ľr sein, dass du vom Browser abgemeldet bist. Um dieses Problem zu l√∂sen, musst du die neueste Version deines Browsers installieren.

  1. √Ėffne deinen Browser und w√§hle das Men√ľ More (Mehr).
  2. In diesem Men√ľ findest du¬†Settings (Einstellungen).
  3. Wähle "Hilfe" und dann About Chrome (Über Chrome).
  4. Wenn du ein Update (Aktualisieren)-Symbol siehst, klicke es an.

Mach dir das Leben leichter - lass uns deine Passw√∂rter f√ľr dich merken!

Passwarden sofort installieren

andere Plattformen

Passwarden ist auch als Teil des MonoDefense-Softwarepakets erh√§ltlich.

Wie du von einem Passwarden profitieren kannst

Jetzt, wo du den Fehler beim Abmelden von Chrome gel√∂st hast, suchst du vielleicht nach einer Alternative zur Auto-Fill-Funktion. Es gibt zwei Haupttypen von Managern, die f√ľr Passw√∂rter verwendet werden k√∂nnen. Das sind browserbasierte Manager, wie das Auto-Fill von Chrome, und Passwort-Manager-Anwendungen.

 

Ein zuverl√§ssiger Passwort-Manager, wie z.B. Passwarden, ist eine gute Alternative zu Chrome. Passwort-Manager speichern und verwalten deine Passw√∂rter f√ľr dich. √Ąhnlich wie das Auto-Fill von Chrome speichert und f√ľllt es deine Anmeldedaten f√ľr dich aus. Mit Passwarden erh√§ltst du den Komfort des Auto-Fill, ohne dir Sorgen machen zu m√ľssen, dass du jedes Mal, wenn du deinen Browser schlie√üt, ausgeloggt wirst.

 

Du kannst Passwarden verwenden, um dich in deinem Chrome-Browser anzumelden. Passwarden macht keine Fehler und meldet dich nicht von deinem Browser ab. Außerdem ist unser Passwortmanager mit anderen Browsern sowie mit Android und iOS kompatibel. Du kannst also von jedem deiner Geräte aus auf dein Passwort zugreifen!

Was macht Passwarden zu einem hervorragenden Passwort-Manager?

Passwarden bietet dir all den Komfort, den du von einem Passwort-Manager erwartest. Mit nur einem Konto kannst du dich von jedem deiner Geräte aus bei deinen Konten anmelden.

Wenn du einen fr√ľheren Manager, wie z.B. Chrome Auto-Fill, benutzt hast, kannst du alle deine Passw√∂rter und Anmeldedaten mit unserer praktischen Migrationsfunktion in Passwarden √ľbertragen. So musst du bei der Erstellung deines Kontos nicht jedes deiner Passw√∂rter manuell eingeben. Deine Passw√∂rter stehen dir auch offline zur Verf√ľgung, du musst also nicht mit dem Internet verbunden sein, um auf deine Daten zugreifen zu k√∂nnen.

Der gr√∂√üte Vorteil von Passwarden gegen√ľber einem browserbasierten Manager sind seine Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen. Bei Passwarden steht deine Sicherheit an erster Stelle. Wir sch√ľtzen deine Daten vor Cyber-Kriminellen und Dritten. Mit den beiden Datenverschl√ľsselungsprotokollen AES-256 und –ē–° —Ä-384 kannst du sicher sein, dass deine Passw√∂rter gesch√ľtzt sind.

Mit unserem Passwort-Generator kannst du ganz einfach neue Passw√∂rter erstellen und alte aktualisieren. Wir erstellen starke und zuverl√§ssige Passw√∂rter f√ľr dich. Du musst dir keine Sorgen machen, dass deine Passw√∂rter gehackt werden. Au√üerdem bewertet unser Sicherheits-Dashboard deine Passw√∂rter und l√§sst dich wissen, wie stark sie wirklich sind. Du wirst auch benachrichtigt, wenn eines deiner Passw√∂rter durch eine Datenpanne bekannt wird.

Bist du bereit f√ľr ein zuverl√§ssiges Passwort-Management?

Herunterladen von Passwarden f√ľr Chrome, Firefox oder Edge!