Yahoo Passwort-Verletzung und wie du sie verhindern kannst

Weißt du genau, wie viele Dinge du ohne E-Mail nicht tun kannst? Die ehrliche Antwort lautet: "Zu viele, um sie zu nennen".

 

Eine E-Mail ist zu einem der wichtigsten Kommunikationsmittel unserer Zeit geworden, und jeder muss mindestens eine haben. Es ist fast unm√∂glich geworden, sich f√ľr einen Job zu bewerben, sich bei HBO Max anzumelden, Essen online zu bestellen oder sogar soziale Medien ohne E-Mail zu nutzen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Gr√ľnde, eine E-Mail zu haben, im Laufe der Jahre drastisch gestiegen sind.

 

Die Menschen nutzen ihre E-Mail-Apps heute nicht mehr nur zum Speichern einer Vielzahl von E-Mails, sondern auch zum Versenden vertraulicher Informationen und Daten, die geheim gehalten werden m√ľssen.

Yahoos ber√ľchtigte Sicherheitsl√ľcke

 

Das Unternehmen gab 2016 zweimal bekannt, dass Hacker sich Zugang zu den Konten der Nutzer verschafft hatten, die √§u√üerst sensible Daten wie Kontakte, unverschl√ľsselte Sicherheitsdaten und Passw√∂rter enthielten. Nach Angaben von Yahoo waren bei dem ersten Einbruch im Jahr 2013 √ľber 1 Milliarde Nutzerkonten betroffen. 2014 folgte ein weiterer Einbruch, bei dem etwa 500 Millionen Nutzer betroffen waren.

 

Hacker suchen unabl√§ssig nach Wegen, um E-Mails und Passw√∂rter von Tausenden von Yahoo Nutzern zu infiltrieren - jeden Tag. Das motiviert sie, weil sie wissen, dass die meisten Menschen nur ungern verschiedene Passw√∂rter erstellen und daher dieselben Passw√∂rter f√ľr die Anmeldung auf mehreren Websites wiederverwenden.

 

Die Verletzung von Passw√∂rtern ist eine der h√§ufigsten Methoden, mit denen sich Hacker Zugang zu den Daten von Menschen verschaffen, und Yahoo ist nicht das einzige Unternehmen, dessen Nutzer zur Zielscheibe werden - einmal geknackt, ist alles offen und steht den Hackern zur Verf√ľgung. Besonders besorgniserregend ist, dass viele Leute im Internet sagen, dass Yahoo nach wie vor sehr anf√§llig f√ľr diese Angriffe ist und dass sich die Methoden der Hacker kaum ver√§ndert haben.

 

Sch√ľtze dich vor Passwort-Verletzungen

 

Eine der besten M√∂glichkeiten, um eine m√∂gliche Sicherheitsl√ľcke wie die von Yahoo zu verhindern, ist die Verwendung eines Passwort-Managers, der dir hilft, komplexe und einzigartige Passw√∂rter f√ľr deine lokalen Anwendungen und Online-Konten zu erstellen und zu speichern. Passwarden ist ein hervorragender Yahoo-Passwortmanager, der eine client-seitige Datenverschl√ľsselung einsetzt, bei der alle Verschl√ľsselungsalgorithmen auf dem Ger√§t des Endnutzers laufen. Um ein H√∂chstma√ü an Datenschutz zu gew√§hrleisten, machen die eingesetzten Protokolle deine pers√∂nlichen Daten und Passw√∂rter f√ľr Dritte, einschlie√ülich Passwarden, unlesbar.

Mach Passwarden jetzt zu deinem vertrauensw√ľrdigen Passwort-Manager!

Hol dir den besten Yahoo Passwort Manager und verhindere Datenverluste.

andere Plattformen

Hinweis: Passwarden ist auch als Teil des MonoDefense-Softwarepakets erh√§ltlich.

 

So erstellst du ein sicheres Passwort und aktualisierst es in deinem Yahoo Passwort Manager

 

1. Melde dich bei deinem Passwarden Konto an.

2. Wähle die Information aus, die du aktualisieren möchtest.

 

3. Klicke auf Edit (Bearbeiten) in der rechten unteren Ecke. Dein Passwort sollte 8 bis 10 Zeichen lang sein und Klein- und Großbuchstaben, Zahlen und Sondersymbole enthalten.

4. Aktualisiere dein Passwort in dem Feld Passwort.

 

5. Klicke auf Save (Speichern).

 

Du kannst auch einen zuf√§lligen neuen Passcode erstellen, indem du neben dem Passwort-Feld auf Generate Password (Passwort erstellen) klickst und den Anweisungen auf dem Bildschirm folgst. Super! Du hast erfolgreich eine neue, starke Zeichenkombination f√ľr deine Anmeldedaten in Passwarden - dem besten Yahoo Passwort Manager - erstellt.

Erfahre mehr √ľber die Vorteile von Passwarden

Sichere Lagerung

 

Passwarden ist der beste Yahoo-Passwortmanager, denn er speichert alle deine Anmeldedaten, Passw√∂rter und Ger√§teinformationen sicher und gesch√ľtzt in einem verschl√ľsselten Tresor. Er verwendet ausschlie√ülich hochmoderne, hochzuverl√§ssige und bew√§hrte Sicherheitsalgorithmen. In diesen Tresoren kannst du dein WiFi-Passwort, deine ID-Karten, deinen Reisepass, deinen F√ľhrerschein, deine Kontakte, deine Sozialversicherungsnummer, deine Kredit-/Debitkarten und dein Bankkonto speichern.

Master-Passwort

 

Um dir das Leben zu erleichtern, musst du dir nicht l√§nger deine Login-Daten f√ľr deine sozialen Medien oder andere Websites und lokale Apps merken. Mit Passwarden, unserem Yahoo-Passwortmanager, musst du dir nur noch dein Master-Passwort merken, um deine Login-Daten abzurufen.

Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA)

 

Passwarden nimmt die Sicherheit sehr ernst und stellt sie √ľber alles. Um sicherzustellen, dass du immer 100% sicher bist, hat Passwarden eine 2FA-Funktion in seinen Service integriert. Das bedeutet, dass Passwarden bei jeder Verwendung deiner Login-Daten mit 2FA einmalige Passcodes an die von dir angegebene E-Mail-Adresse sendet. 2FA ist eine Sicherheitsma√ünahme, die sicherstellt, dass niemand au√üer dir auf dein Profil zugreifen kann!

Kostenloses Abonnement

 

Passwarden kann kostenlos genutzt werden und bietet das gleiche Ma√ü an Sicherheit und Garantien. Die einzigen Einschr√§nkungen sind eine begrenzte Anzahl von Ger√§ten und das Fehlen einer Funktion f√ľr geteilte Tresore. Um die Vorteile der ultimativen Sicherheit und der Synchronisierung von Passw√∂rtern zu nutzen, empfehlen wir dir, ein kostenpflichtiges Abonnement zu erwerben. Passwarden ist ein un√ľberwindbarer Schutzschild und der beste Yahoo-Passwortmanager, um Sicherheitsl√ľcken oder Verluste zu verhindern.

Best Practices zur Verhinderung eines Verstoßes

 

  1. Wenn du dein(e) Passwort(e) mit jemandem teilen musst, verwende einen Yahoo Passwort-Manager, um einen möglichen Verstoß zu verhindern.
  2. Erstelle sichere Passwörter, die Zahlen, mehrere Groß- und Kleinbuchstaben und Sonderzeichen enthalten.
  3. Verwende nicht die Namen von Personen in deiner Umgebung, deiner Haustiere, deinen Straßennamen oder dein Geburtsdatum.
  4. Starke Passw√∂rter sind in der Regel lang und schwer zu entschl√ľsseln, was die Chancen erh√∂ht, einen m√∂glichen Einbruch zu √ľberleben.
  5. Vermeide es, dieselben Passw√∂rter f√ľr verschiedene Websites oder mobile Apps wie Yahoo Mail zu verwenden. Wenn ein Passwort kompromittiert wird, m√ľssen Hacker trotzdem hart arbeiten, um die anderen zu knacken.
  6. Speichere deine Passwörter niemals in deinem Browser, sondern merke dir einige Passwörter und schreibe jedes Passwort auf Papier auf und bewahre es sicher auf.

Bist du bereit, Passwarden auszuprobieren?

Unser Passwort-Manager f√ľr Yahoo wird zu einem wichtigen Bestandteil deiner Online-Sicherheit!