Was ist eine GitHub-Passwort-Verletzung und wie kann man sie verhindern

Wenn du dir Sorgen machst, dass ein Passwortversto√ü auf GitHub dazu f√ľhren k√∂nnte, dass alle deine GitHub-Daten gestohlen und im Dark Web verkauft werden, solltest du diesen Leitfaden dringend lesen.

 

Die Verletzung von Passw√∂rtern und Daten auf jeder Plattform ist ein ungl√ľcklicher und oft kostspieliger Vorfall. In den meisten F√§llen f√ľhrt eine Verletzung des Passworts zu kompromittierten Daten. Cybersecurity-Experten sind jedoch der Meinung, dass, wenn es zuerst zu einem Datenmissbrauch kommt, auch dein Passwort gehackt werden kann, bevor du es merkst. In den meisten F√§llen haben Cyberkriminelle nach einem Einbruch deine Login-Daten bereits in der Hand. Diese Daten werden dann auf dem Schwarzmarkt f√ľr einen gewissen Wert verkauft, je nachdem, welche Identit√§t der Nutzer hat und wie viel Zugang er hat.

 

Eine Datenpanne auf GitHub ist sehr gef√§hrlich, da GitHub ein Hosting-Dienst ist, der Zugriffskontrolle und Kollaborationsfunktionen f√ľr deine Projekte bietet.

Warum du ein starkes Passwort auf GitHub haben solltest

 

Ein starkes Passwort f√ľr dein GitHub zu setzen, ist nur dann sinnvoll, wenn jemand versucht, es zu erraten. Das Passwort ist v√∂llig ungesch√ľtzt, wenn es in einer unverschl√ľsselten Datenbank gespeichert ist, egal wie stark es ist. Das ist ein gro√üer Irrtum, und GitHub verlangt von seinen Nutzern, dass sie ihre Passw√∂rter h√§ufig √§ndern.

 

Wenn Hacker erst einmal Zugang zu den Login-Zugangsdaten mehrerer Nutzer haben, k√∂nnen sie ohne Weiteres Knackregeln anwenden. Um diese Art von Angriffen zu verhindern, muss ein GitHub-Nutzer ein starkes Passwort verwenden, das f√ľr sein GitHub-Konto einzigartig ist. Alternativ k√∂nnen GitHub Nutzer einen Passwort-Manager verwenden, der eine Multi-Faktor-Authentifizierung implementiert. Die Quintessenz ist: Verwende niemals Passw√∂rter wieder und verwende keine √§hnlichen Muster, die sich nur um ein Zeichen √§ndern, wie z. B. eine einzelne Zahl.

 

Wenn deine GitHub-Login-Daten jemals in einem Repository auftauchen, in dem eine Datenpanne vorliegt, d√ľrfen sie weder von dir noch von einer anderen Person jemals wieder verwendet werden. Gew√∂hnliche (und ungew√∂hnliche) Passw√∂rter, die durchsickern, k√∂nnen von Hackern als Angriffsvektoren genutzt werden.

 

Sie wissen, dass Menschen in der Regel dieselben Passw√∂rter f√ľr ihre Websites und Apps verwenden, auch f√ľr GitHub:

 

  • Genau deshalb solltest du deine Passw√∂rter √§ndern und dir einen Passwort-Manager zulegen, der superstarke Zufallspassw√∂rter f√ľr alle deine Websites und Apps erstellt und sie in einem privaten und verschl√ľsselten digitalen Tresor speichert. Wenn ein Passwort, egal wie zuf√§llig oder komplex, bei einer Datenpanne aufgedeckt wurde, k√∂nnen Cyberangreifer es verwenden, um es auf jeder anderen von dir genutzten Website auszuprobieren. Es kann auch in einem "W√∂rterbuch"-Angriff mit anderen unwissenden Nutzern dokumentiert werden.
  • Du kannst das Risiko von Datenschutzverletzungen drastisch reduzieren, indem du einen guten Passwort-Manager verwendest, der f√ľr jede Website oder App starke und eindeutige Passw√∂rter erstellt und sie verschl√ľsselt, um das Risiko von Datenschutzverletzungen in Schach zu halten.

Hast du jemals deine Login-Daten vergessen?

Hol dir jetzt Passwarden und lass das nie wieder passieren!

andere Plattformen

Passwarden ist auch als Teil des MonoDefense Softwarepakets erh√§ltlich.

 

So verwaltest du deine Passwörter auf GitHub mit Passwarden

 

Abgesehen von der Sicherheitsverletzung nutzen wir jeden Tag eine Vielzahl von Online-Plattformen und Apps und vergessen oft unsere Login-Daten. Auch wenn wir mit einem guten Ged√§chtnis ausgestattet sind, m√ľssen wir unsere Passw√∂rter aus den oben genannten Sicherheitsgr√ľnden immer wieder √§ndern.

 

Darf ich vorstellen: Passwarden! Ein Passwort-Manager, der den √úberblick √ľber alle deine Login-Informationen und sensiblen Daten beh√§lt. Passwarden von Keepsolid ist eine App, die auf allen wichtigen Betriebssystemen und Plattformen l√§uft. Dieses Tool organisiert deine Online-Identit√§t und beendet dein Passwort-Chaos. Du kannst dein GitHub-Passwort sofort erstellen und √§ndern und wirst automatisch auf Passwarden aktualisiert.

 

Hier erfährst du, wie du auf Passwarden solide Passwörter erstellen kannst:

 

1. Starte Passwarden, w√§hle GitHub und dr√ľcke auf Edit (Bearbeiten). Du kannst auch auf + klicken, um einen neuen Eintrag zu erstellen.

2. Klicke auf Generate Password (Passwort erstellen) neben dem Feld Passwort.

3. Um Groß-/Kleinschreibung, Stellen und Sonderzeichen in dein Passwort aufzunehmen, schalte den entsprechenden Schalter ein. Du kannst auch die Länge der Passwörter mit einem Schieberegler festlegen.

 

4. Wenn du dein Passwort √§ndern m√∂chtest, dr√ľcke die Taste zum Aktualisieren.

 

5. Dr√ľcke Use Password (Passwort verwenden) und best√§tige dann.

Erfahre im Folgenden mehr √ľber die Vorteile von Passwarden

Zwangmodus

 

Solltest du jemals gezwungen sein, den Zugriff auf deine Passw√∂rter zuzulassen, hilft dir der Zwangmodus. Wenn du deinen Passwarden mit einem Duress-Passcode startest, wird nur ein bestimmter Teil deiner Daten angezeigt, der dich nichts angeht. Auf diese Weise h√§ltst du deine vertraulichsten Informationen vor Freund und Feind zur√ľck. Keiner kann dich einsch√ľchtern!

Sicheres Teilen von Passwörtern

 

Unsere L√∂sung hilft dir, Passw√∂rter und sensible Daten wie ein Profi zu teilen. Du erstellst einen gemeinsamen Tresor, in dem vertrauensw√ľrdige Personen deine Daten einsehen k√∂nnen.

Multi-Faktor-Authentifizierung

Sicherheitsexperten empfehlen diese Funktion sehr. Sie ist wichtig, um ein gesundes Online-Leben zu f√ľhren. Du wirst aufgefordert, deine Identit√§t auf einem anderen Ger√§t deiner Wahl zu best√§tigen.

 

Generator f√ľr starke Passw√∂rter

Wie oben erklärt, ist es unklug und äußerst riskant, einfache Passwörter zu verwenden. Den gleichen Passcode auf verschiedenen Websites und Apps zu verwenden, ist ein Spiel mit dem Feuer! Passwarden erstellt Passwörter, die unmöglich zu erraten sind, indem es alle erlaubten Zeichen (Großbuchstaben, Kleinbuchstaben, Stellen und Sonderzeichen) verwendet.

 

Auto-Fill Option

Das manuelle Eintippen von zuf√§lligen und langen Passw√∂rtern ist ein unn√∂tiges Unterfangen. Stell einen Passcode-Manager ein, der alle leeren Felder f√ľr dich ausf√ľllt! Mit der Auto-Fill-Funktion sparst du in jedem Login-Dialogfeld viel Zeit. Wenn du deine Passw√∂rter aus Sicherheitsgr√ľnden manuell eingeben m√∂chtest, deaktiviere einfach die Auto-Fill-Option.

Lade Passwarden herunter und erhalte Rundumschutz f√ľr deine sensiblen Daten!